Eröffnung einer neuen Schule in Gemeinde Musch, Bezirk Kaschatagh

Scule in der Gemeinde MuschIn der Gemeinde Musch, Region Kaschatagh, wurde eine neue Schule dank der Initiative der Organisation "Hayrenaser" (Patriot) gebaut. Am 11. November fand der Eröffnungsfeier der neun Schule an dem auch der Staatsminister Araikk Harutyunyan teilnahm.  Fast 50 Schüler aus den Dörfern Musch und Alaschkert werden demnächst die Schule besuchen können.
 
"Ich glaube, es ist kein Zufall, dass die Schule nach unserem Zeithelden Armenak Urfanyan (gefallener Soldat im April-Krieg von 2016) benannt wurde. Es ist eine Art Botschaft an die Lehrer der Schule und unsere Landsleute, dass wir in erster Linie die Erinnerung an gefallene Helden ehren sollen, indem wir unsere Kinder nach ihrem Beispiel erziehen", - sagte der Staatsminister Harutyunyan.

Anschließend besuchte Arayik Harutyunyan die Gemeinde Michnavan und machte sich mit den laufenden Bauarbeiten eines Wohnhauses für die Rückführung von Familien vertraut. Das Wohnhaus wird mit staatlichen Investitionen und den Investitionen der gemeinnützigen Stiftung "Kashatagh" errichtet. Hier wurde bereits ein multifunktionales Gemeindezentrum und die Turnhalle fertiggebaut.

Quelle: ArtsakhPress

  • Kurze Geschichte von Artsakh
  • Artsakh.Travel
  • Gate to Heaven